Yeti Kühlbox im Test – Tundra 45 mit extremer Kühlleistung und Robustheit für Abenteurer

Artikel aktualisiert am von Alexander

Die Yeti Tundra 45 ist eine sehr robuste, mittelgroße Kühlbox, die sich leicht transportieren lässt und Getränke und Lebensmittel extrem lange kühl halten kann. Sie ist groß genug, um Lebensmittel und Getränke für mehrere Tage für eine Familie oder eine kleine Gruppe zu kühlen, aber klein genug, um leicht transportiert werden zu können.

Yeti Tundra 45 Kühlbox
Die Yeti Tundra 45 Kühlbox in Alpinweiß

Die Tundra 45 verfügt außerdem über das für Yeti typische, ineinander greifende Design, mit dem sich mehrere Kühlboxen einfach übereinander stapeln lassen. Der Yeti Kühlbox hat einen praktischen Ablassstopfen, der das Entleeren und Reinigen erleichtert, und sein bärensicheres Design sorgt dafür, dass du dir keine Sorgen machen musst, dass Tiere an dein Essen kommen. Und mit dem Yeti Schloss kommt auch kein ungebetener Gast an deine Getränke.

Alles in allem ist die Tundra 45 eine ausgezeichnete Wahl für alle, die eine qualitativ hochwertige, robuste Kühlbox suchen, die man leicht mitnehmen kann, die Getränke bis zu einer Woche kalt hält und keinen Strom braucht.

Eines der besten Merkmale der Tundra 45 ist ihre Langlebigkeit. Die Kühlbox ist aus hochdichtem Polyethylen (HDPE) gefertigt und verfügt über verstärkte Ecken und Wände. Das macht sie stark genug, um Stürze und Stöße zu überstehen. Eigentlich ist die Yeti Kühlbox nahezu unzerstörbar, was auch der Grund für die Markenbekanntheit ist.

Bei Amazon

 

Bei Globetrotter

 

Zusammenfassung des Tests

Nicht günstig, aber eben richtig gut

Mit einem UVP von 340 Euro ist die Yeti Tundra 45 nicht die billigste Kühlbox auf dem Markt, aber sie ist eine der besten und stabilsten passiven Kühlboxen auf dem Markt. Und in Anbetracht ihrer vielen Merkmale – wie Tragbarkeit, praktische Größe, integrierter Trockenkorb, IGBC-Zertifizierung und bärensicheres Design – ist sie die Investition auf jeden Fall wert.

Vorteile

  • Zu den besten Eigenschaften der Tundra 45 gehören ihre sehr gute Isolierung.
  • Die sehr gute Tragbarkeit mit den Seilgriffen.
  • Die praktische Größe.
  • Der mitgelieferte Trockenkorb.
  • Die Kühlbox ist außerdem IGBC-zertifiziert.
  • verfügt über ein robustes Design, das sie nahezu unverwüstlich macht.

Nachteile

  • Nicht vollständig abgedichtet – die Yeti Tundra 45 ist am Deckel nicht vollständig wasserdicht.
  • Kleineres Fassungsvermögen als erwartet – die Kühlbox fasst nur ca. 34 Liter, was für manche Gruppen möglicherweise nicht ausreicht.
  • Schwer für ihre Größe – obwohl die Tundra 45 tragbar ist, ist sie im Vergleich zu anderen Kühlboxen ihrer Größe immer noch ziemlich schwer.
Von Alexander Haselhoff ⋅ Chefredakteur bei Kuehlboxtests.de ⋅ 16.08.2022

Unsere Redakteure recherchieren, testen und bewerten unabhängig die besten Produkte. Wir verdienen nur Geld, wenn Sie ein Produkt über unsere Links kaufen, und wir akzeptieren niemals kostenlose Produkte von Herstellern.

Unsere Einschätzung zur Yeti Kühlbox

Griff mit Wasserablass

Die Yeti Tundra 45 hat eine hervorragende Isolierung und enttäuscht nicht unter den Kühlboxen ähnlicher Größe. Sie verfügt außerdem über ein einfaches Design mit einer robusten Konstruktion, die Sie getrost überall hin mitnehmen können.

Wir haben im Laufe der Jahre eine Vielzahl von Yeti Kühlboxen getestet, und dieser ist klein genug, um ein Begleiter auf Reisen zu sein, und dennoch groß genug für einen schnellen Campingausflug.

Die Tundra 45 ist mit allen von uns geschätzten Merkmalen ausgestattet, wie z. B. einem Abfluss in zwei Größen, einem mitgelieferten Trockenkorb, Gummifüßen und Befestigungsschlaufen. Außerdem ist sie von der IGBC als bärensicher zertifiziert und damit für jedes Abenteuer gerüstet.

Obwohl die Yeti Tundra 45 eine großartige Kühlbox ist, ist es wichtig zu beachten, dass ihr tatsächliches Volumen nur ca. 34 Liter beträgt. Dies bedeutet, dass es möglicherweise nicht groß genug für einige Gruppen sein kann. Der Name führt so etwas in die Irre.

Unsere Analyse und Testergebnisse

Die Seilgriffe sind sehr stabil und praktisch. Viel besser als die in Europa üblichen kurzen Plastikgriffe

Die Yeti Tundra 45 ist eine rotationsgeformte Kühlbox mit eingelassenen und abgedeckten Seilgriffen und einer Innenhöhe von 26 cm. Sie ist außerdem von der IGBC als bärensicher zertifiziert und somit für jedes Abenteuer gerüstet.

Die Kühlbox ist mit einem doppelten Abfluss, einem trockenen Aufbewahrungskorb und Befestigungsschlaufen ausgestattet und ist IGBC-zertifiziert.

Was ist eine „Rotationsgeformte Kühlbox“ (Im Englischen „rotomolded cooler“)

Rotationsgeformte Kühlboxen sind strapazierfähig und können die Temperatur gut halten. Sie sind zwar in der Regel schwerer und lassen sich nicht so leicht transportieren, aber sie sind für den langfristigen Einsatz bestens geeignet. Rotationsgeformte Kühlboxen mit haltbaren, isolierten Wänden sind ideal, um Eis über einen langen Zeitraum gefroren zu halten.

Keine aufrecht stehenden 2 Liter Flaschen

Aufrecht stehende 2 Liter Flaschen passen nicht rein

Die Yeti Tundra 45 ist eine großartige Kühlbox, hat aber einen Nachteil: Sie ist nicht hoch genug, um eine 2-Liter-Standardflasche oder eine 750-ml-Weinflasche aufrecht zu stellen. Das mag für die meisten Leute kein Problem sein, aber es ist etwas, das man im Hinterkopf behalten sollte, wenn man plant, die Kühlbox zur Aufbewahrung größerer Flaschen zu verwenden.

Isolierung

Die Yeti Tundra 45 ist eine passive Kühlbox, die während unseres Isolationstests 3,9 Tage lang Temperaturen unter 4° C halten konnte, bei Außentemperaturen von ca. 19 bis 20 °C (Nachts) bis 35° C (Am Tag) . Sie erweist sich als einer der stärksten Kühlboxen in ihrer Größe.

Wenn es weniger um das Frischhalten von Lebensmitteln geht, sondern nur um das Kühlen von Getränken, dann ist die Yeti Tundra 45 eine großartige Wahl, da sie in der Lage war, eine Innentemperatur von 9° C für 4,1 Tage in unserem heißen Testraum zu halten.

Es ist zu beachten, dass das Fassungsvermögen mit rund 35 Litern eher klein ist. Das bedeutet, dass es weniger „toten Raum“ in der Kühlbox gibt, was dazu beiträgt, dass sie das Eis besser kühlt.

Trotz ihrer geringen Größe ist die Tundra 45 eine hochwertige Kühlbox. Der Deckel ist mit einer Gummidichtung versehen, damit keine warme Luft eindringen kann, und verfügt über sichere Verriegelungen, die dafür sorgen, dass der Deckel geschlossen bleibt. Außerdem ist sie von der IGBC als bärensicher zertifiziert, so dass Sie sicher sein können, dass Ihre Lebensmittel auch dann sicher sind, wenn Sie auf Ihren Reisen auf pelzige Freunde treffen.

Haltbarkeit und Stabilität

Wenn das Eis schmilzt, sollte immer mal wieder das Wasser abgelassen werden.

Wir erwarten einiges von der Haltbarkeit einer rotationsgeformten Kühlbox, und das robuste Design und die Konstruktion der Tundra 45 enttäuschen nicht. Die Kühlbox kann einiges aushalten, egal ob Sie sie auf einen Wochenend-Campingausflug mitnehmen oder sie im Alltag verwenden.

Ein weiteres wichtiges Merkmal, das die Yeti Tundra auszeichnet, ist sein Scharnier. Das Scharnier der Tundra 45 ist dick, gut geschützt und fühlt sich sehr solide an, selbst als wir versuchten, es überzustrapazieren. Das macht sie zu einer idealen Kühlbox für schwerere Lasten, und Sie können sich darauf verlassen, dass sie auch bei starker Beanspruchung standhalten wird.

Die Gummi-Verschlüsse sind sehr gut. Leicht zu öffnen und schließen.

Eines der Dinge, die wir am meisten am Tundra 45 lieben, ist die Verwendung von Yetis T-Grip-Gummi-Verschlüssen. Diese Verschlüsse sind angesichts Dutzender ähnlicher Optionen mit ihrer Kombination aus Flexibilität und Stärke nach wie vor ein Favorit. Sie sind einfach zu bedienen und liegen gut in der Hand. So lässt sich die Kühlbox auch dann noch gut verschließen, wenn sie mit Eis und Getränken gefüllt ist.

Obwohl die Box beeindruckend langlebig und stabil ist, kam unser Gerät mit ein paar kleinen Problemen an. Eines davon ist der Spalt zwischen den Enden der Gummidichtung um den Deckel. Da nur ein Stück Gewebeband über diesen Spalt gespannt ist, ist die Kühlbox weder luftdicht noch auslaufsicher.

Obwohl es sich eher um eine ästhetische Beanstandung handelt, hat unser Tundra 45 auch einiges dünnes Plastik, das aus den Rändern des Kühlers herausragt und vom Rotationsgussverfahren übrig geblieben ist.

Das beeinträchtigt nicht die Funktionsfähigkeit, vermittelt aber insgesamt einen Eindruck von Nachlässigkeit, den wir bei einem so gut konzipierten und hochfunktionalen Gerät nicht gerne sehen. Wir hoffen, dass Yeti einen genaueren Blick auf seine Qualitätskontrollprozesse wirft, um sicherzustellen, dass diese Art von Problemen behoben wird, bevor die Produkte an die Verbraucher ausgeliefert werden.

Ausstattung im Check

Trockengutbehälter für Snacks und alles was trocken bleiben soll

Der Korb für Snacks und Lebensmittel (Trockengutbehälter) ist eine gute Idee von Yeti, und es ist großartig, dass der Drahtkorb perfekt in die Kühlbox passt. Die weit auseinander liegenden Drähte des Behälters machen es jedoch schwierig, kleinere Gegenstände hier aufzubewahren.

Der Einbau von Befestigungsschlitzen auf beiden Seiten der Box war ein kluger Schachzug von Yeti, da sie es dem Benutzer ermöglichen, die Kühlbox einfach und sicher in einem Fahrzeug oder einem Wohnmobil zu befestigen. Die Riemen, die mit der Kühlbox mitgeliefert werden, sind ebenfalls von guter Qualität und eignen sich gut für diesen Zweck.

Die Tundra 45 wurde außerdem von der IGBC als „bärensicher“ zertifiziert und verfügt über verschließbare Frontecken, die in Verbindung mit den Yeti Kühlboxen-Schlössern die Tiere tatsächlich fernhalten. Die Schlösser, die mit der Tundra 45 geliefert werden, sind stabil und passen perfekt, so dass Sie sicher sein können, dass Ihre Kühlbox vor menschlichen und pelzigen Eindringlingen geschützt ist.

Allerdings kann es schwierig sein, den Schlüssel hineinzubekommen, da das Schlüsselloch direkt auf den Boden gerichtet ist und nicht nach oben gedreht werden kann, um die Sicht zu erleichtern.

Preis-Leistungs-Verhältnis der Tundra 45 von Yeti

Die Tundra 45 ist eine großartige mittelgroße Kühlbox für alle, die ein wenig mehr Robustheit und Isolierung für ihre Outdoor-Abenteuer wollen. Sie ist extrem langlebig, hat ein einfaches Design und mehrere funktionale Merkmale.

Wenn Sie jedoch nur gelegentlich einen Begleiter brauchen, könnte diese schwere Kühlbox zu teuer und zu extrem sein. Die Tundra 45 ist eine teure Kühlbox, aber sie ist die Investition wert, wenn Sie Ihre Kühlbox häufig benutzen.

Bei Amazon

 

Bei Globetrotter

 

Fazit: Extreme Kühlleistungen mit herausragender Robustheit

Für diejenigen, die bereits Hardcore-Fans von Yeti sind, wird der Tundra 45 nicht enttäuschen. Sie verfügt über eine hervorragende Isolierung und ein durchdachtes Design, das einfach zu bedienen ist. Außerdem ist die Kühlbox extrem langlebig und hält selbst den härtesten Bedingungen stand.

Die Tundra 45 bietet auch bei großer Hitze extreme Kühlleistung. Zusammen mit der Qualität von Yeti ein ganz klare Kaufempfehlung von uns. Eine Yeti Kühlbox ist eine Investition für den Rest des Lebens, so stabil sind die Boxen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...