Elektrische Kühlbox Test – Die Testsieger in 2019

Artikel aktualisiert am von Alexander

Elektrische Kühlboxen haben wie der Name schon sagt einen Anschluss für die Stromversorgung, um die aktive Kühltechnologie in der Box betreiben zu können. Ihr großer Vorteil ist, dass sie dauerhafte Kühlung mit einer Stromversorgung durchführen können.

Eine elektrische Kühlbox im Wohnmobil

Je nach Modell haben sie einen Anschluss für 12 V, 24 V, 230 V und sind manchmal sogar variabel einstellbar für das Ausland. So können Sie im Auto mitgeführt werden, im Lkw angeschlossen und auf dem Campingplatz betrieben werden.

Severin KB 2923
Die Severin KB 2923 mit USB-Anschluss zur Stromversorgung des Kühlsystems

Ein Highlight ist die neue Severin KB 2923. Sie kann nicht nur am 12 V und am 230 V Anschluss betrieben werden, sondern tatsächlich auch an einer Powerbank. Dafür gibt es einen Extra-Anschluss mit USB-Kabel.

In unserem Test der besten elektrischen Kühlboxen haben wir uns einmal am Markt umgesehen.

Was kosten diese Boxen?

Von allen Kühlboxen mit aktiver Kühltechnologie sind elektrische Kühlboxen (genauer: Thermoelektrische) die günstigsten ihrer Art. Günstiger sind nur noch die passiven Kühlboxen (die Kaufberatung zu den passiven Kühlboxen finden Sie hier).

Die meisten Geräte sind deutlich unter 100 € zu haben, aber auch hier steigt natürlich der Preis mit wachsenden Ansprüchen. Der Preis ist vor allem abhängig vom Nutzungsinhalt des Modells und der Kühlleistung.

Die Kühlvarianz beschreibt den Kälte-und Wärmebereich, den sie mit der Kühlbox betreiben können. Sehr gute elektrische Kühlboxen können dabei auch fast bis zum Nullpunkt kühlen. Einige Boxen können auch Speisen und Getränke Warmhalten. Bis zu 65° C haben wir hier schon gesehen.

Denn auch wenn Kühlboxen das Wort kühlen beinhalten, so sind die guten Modelle alle auch in der Lage zu wärmen. Denn manchmal will man ja auch warme Speisen mitführen und das kann man mit so einem Gerät natürlich sehr gut tun.

Elektrische Kühlboxen im Vergleich

ModellDometic TropiCool TC-21 FLSeverin KB 2922Mobicool G30 AC/DC
TestergebnisPlatz 1Platz 2Platz 3
HerstellerDometicSeverinMobicool
ModellTropiCool TC-21Severin KB 2922Mobicool G30 AC/DC
Kühlleistung*30 °C20 °C18 °C
Fassungsvermögen20 L20 L29 L
Stromanschlüsse12 V / 24 V /220 -240 V12 V / 220 -240 V12 V / 220 -240 V
EnergieeffizienzklasseA++A++A+++ (ECO-Modus)
Abmessungen
(in mm)
450 B x 420 H x 303 T400 B x 420 H x 285 T396 B x 445 H x 296 T
Gewicht6,1 kg4,2 kg4,3 kg
PreisAb 169,00 €
Zu Amazon >>
Ab 72,90 €
Zu Amazon >>
Ab 57,90 €
Zu Amazon >>
* unter Umgebungstemperatur

Dometic TropiCool TC-21 – Die Beste bei den elektrischen Kühlboxen

Tragegriff Dometic TropiCool TC-21
Der Tragegriff ist sehr robust bei der TropiCool TC-21

Die Dometic TropiCool TC-21 ist für mich der klare Testsieger in der Kategorie elektrische Kühlboxen. Sie bringt alle Funktionen mit, die wir uns wünschen. Anschlüsse für Auto, Lkw und Netzanschluss sind natürlich vorhanden.

Ein ausreichender Nutzungsinhalt von 20 l (Andere Größen der gleichen Box: TC-14 mit 14 L und TC-35 mit 33 L) und die Energieeffizienzklasse A++ überzeugt mich. Eine Kühlleistung von maximal 30° C unter Umgebungstemperatur macht auch bei sehr warmen Temperaturen das Kühlen von Getränken problemlos möglich. Als Warmhaltefunktion kann die Kühlbox bis zu 65° C plus erreichen.

Mein Test der Kühlung in der Box

In meinem Test konnte die TropiCool TC-21 zeigen, dass sie tatsächlich in der Lage ist 30° C unter Umgebungstemperatur herunter zu kühlen. Und das ziemlich schnell. Eine unglaublich gute Leistung für eine elektrische Box. Alle Details zu meinem Messverfahren und meinem Testbericht können Sie nachlesen.

Komfortable Bedienung

Bedienpanel der Dometic Tropicool TC-21
Das Bedienpanel der Dometic Tropicool TC-21

Die gewünschte Temperatur lässt sich leicht über das übersichtliche Display einstellen. Dabei merkt sich die TropiCool die vorherige Einstellung. So muss man nur auf den Ein-Schalter drücken und schon läuft die Kühlbox wieder mit den gemerkten Einstellungen. Sehr praktisch im Alltag. Auch der magnetisch schließende Verschluss ist ein zusätzliches Feature, das man nicht mehr missen möchte, wenn man es einmal hatte.

Ein Leichtgewicht von sechs Kilo und eine TÜV/GS Zertifizierung überzeugen mich letztlich vollständig. Kein Wunder dass dieses Modell beiden Kunden so gute Bewertungen bekommt. Ich schließ mich dem uneingeschränkt an.

2. Platz bei den elektrischen Kühlboxen – Die Severin KB 2922

Severin KB 2922 im Test
Severin KB 2922 im Test

Die Severin KB 2922 ist meiner Meinung nach eine sehr gute elektrische Kühlbox, die ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis mitbringt. Natürlich kommt sie von den Funktionen und Leistungen nicht an die sehr viel teureren Spitzenmodelle ran, aber sie hat alles mit dabei was der Normalsterbliche braucht.

Ein 12 V und 230 V Anschluss ist vorhanden und die Severin Kühlbox kann bis zu 20° C unter Umgebungstemperatur abkühlen. Zusätzlich hat sie eine Warmhaltefunktion, sodass warme Speisen bequem mitgeführt werden können. Das Fassungsvermögen von 20 l reicht für die meisten Familien locker aus und es ist natürlich auch ein praktischer Tragegriff vorhanden.

Kühlleistung ist überzeugend

Vor allem die Kühlleistungen haben mich bei der KB 2922 in meinem eigenen Test überzeugt. Sie kühlt sehr schnell herunter und erreicht tatsächlich fast 20° C unter Umgebungstemperatur in der Box. Und das bei einer vollkommen leeren Kühlbox. Bei einer Beladung sollte sie ohne Probleme die 20° unter Umgebungstemperatur erreichen.

Meine Messergebnisse bei leerer Kühlbox mit maximaler Kühlung

Alle Details zu meinem Testbericht und meinem Messverfahren finden Sie unter folgendem Link zum Test.

In dem sehr praktischen Kabelfach kann das Stromkabel bequem verstaut werden. Wegen seiner sehr guten Eigenschaften erzielt die Severin KB 2922 auch auf den Shoppingseiten und Bewertungsportalen regelmäßig hervorragende Kundenbewertungen und Rezensionen. Auch mich hat das Modell vollkommen überzeugt und es belegt bei den elektrische Kühlboxen den zweiten Platz.

Wie funktioniert die elektrische Kühlbox?

Der überwiegende Anteil der elektrischen Kühlboxen arbeiten mit sogenannten Peltier-Elementen. Diese thermoelektrischen Wandler sind in der Lage bei Stromdurchfluss Temperaturdifferenzen zu erzeugen. Dadurch ist die Kühlbox in der Lage entweder zu kühlen oder zu wärmen. Der große Vorteil dieser Peltier-Elemente ist, dass sie sehr günstig sind, sehr robust und kompakt.

Messung 12 Volt Kabel
Messung 12 Volt Kabel

So sind die elektrischen Kühlboxen relativ unempfindlich gegen Stöße und Schläge und auch wenn sie einmal runter fallen sind sie in der Regel nicht gleich kaputt. Außerdem sind diese Peltier-Elemente relativ leicht und so sind die Boxen nicht sehr schwer.

Denn eine gute Kompressor-oder Absorberkühlbox bringt es mal locker auf 15 kg ohne Inhalt und das ist nicht jedermanns Sache.

Ähnlich wie eine passive Kühlbox sind natürlich auch die elektrischen Modelle in der Lage ohne Stromanschluss die Kühlung im Innenraum einen gewissen Zeitraum aufrechtzuerhalten. Wer noch Kühlakkus in die aktive Kühlbox tut, der kann diese Kühlung länger aufrechterhalten und zwar deutlich länger.

Auf was Sie beim Kauf achten sollten?

Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern haben wir hier einmal die unserer Meinung nach wesentlichen Kriterien im elektrischen Kühlbox Test zusammengefasst.

Der Nutzunginhalt bzw. das Fassungsvermögen

Der Innenraum sollte für Ihre Bedürfnisse ausreichend groß sein. Hier die TC-21

Genau wie bei allen anderen Kühlboxen ist der Nutzungsinhalt, bzw. das Fassungsvermögen einer Box ein sehr wichtiger Punkt bei der Kaufentscheidung. Denn je nach Menge der mitgeführten Speisen und Getränke muss der Nutzungsinhalt variieren.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass sie zumindest 1,5 l Flaschen aufrecht transportieren können. Denn dadurch haben sie eine viel effektivere Raumnutzung, als wenn sie diese hinlegen müssen. Außerdem können Sie Speisen und Getränke besser teilen und vermeiden so ein zerdrücken der Speisen durch die Getränke.

Sehr gut sind auch Kühlboxen, die mehrere Fächer haben, sodass man Speisen und Getränke trennen kann. Denn gerade beim Transport im Auto und wenn Erschütterungen auftreten ist der leckere Kuchen oft schon zerdrückt wenn man ankommt. Zwei Kammern sind dann ein echter Vorteil

Stromanschlüsse: 12 V und 230 V sind Pflicht

Kabelstaufach mit 12V und Netzanschluß
Kabelstaufach mit 12V und Netzanschluß bei der Severin KB 2922

In der Regel benötigen Sie einen 12 V (PKW) Anschluss und einen 230 V (Haus) Anschluss. Mit dem 12 V Anschluss können Sie die aktive Kühlbox im Auto betreiben oder im Wohnmobil bzw. Wohnwagen. Mit den 230 V Anschluss können Sie die elektrische Kühlbox auch einmal an einem normalen Stromanschluss – zum Beispiel in einem Hotel anschließen. So müssen sie die Kühlkette nicht unterbrechen und sind eigentlich immer in der Lage einen Stromanschluss für das Gerät zu finden.

Stromversorgung über eine Powerbank

Ein besonderes Highlight hat die neue Severin KB 2923 zu bieten. Sie kann auch mit einer Powerbank über ein USB-Anschluss betrieben werden. Damit ist man vollkommen mobil und nicht angewiesen auf externe Stromversorgung.

Besonderheit: Betrieb im Lkw

Für LKW-Fahrer, die ein solches Modell mitnehmen wollen ist es wichtig zu wissen, dass sie in der Regel einen 24 V (LKW) Anschluss brauchen, da in den größeren LKWs meist kein 12 V Anschluss zur Verfügung steht.

Die Hersteller haben sich natürlich auch dieses Problems angenommen und viele der elektrischen Modelle haben inzwischen auch einen 24 V Anschluss. Ansonsten brauchen sie bei der Mitnahme im Lkw auf nichts anderes zu achten als auch bei den anderen Modellen. Einen guten Artikel zum Thema Kühlbox im Lkw finden Sie hier…

Mein Fazit

Wenn Sie sich nicht selber mit den einzelnen Modellen beschäftigen möchten, dann können Sie auch einfach auf unsere getesteten Modelle Rückgriff nehmen und sich für eine von diesen zu entscheiden. Diese von uns zu den Testsiegern gekürten elektrischen Kühlboxen sind meiner Meinung nach die besten Modelle im Verhältnis zum Preis.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (51 votes, average: 4,63 out of 5)
Loading...

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO